Verschlüsselt und signiert – warum Überweisungen mit Bitcoins sicher sind

Bei der digitalen Währung Bitcoin gleicht der Geldbeutel eher einem Schlüsselbund. Denn bei einer Transaktion werden weder Münzen noch Scheine, sondern Signaturen ausgetauscht, mit denen sich das übertragene Guthaben verifizieren lässt. Schließlich wird an Bitcoins der Anspruch gestellt, in jeder Weise fälschungssicher zu sein, denn ohne einen wirksamen Schutz hätte sich der Bitcoin nicht in dem bisherigen Maße etablieren können.

Zusammen mit jedem Bitcoin wird auch gleich dessen ganzer Lebenslauf mit übertragen. Denn sämtliche Transaktionen sind in einem sogenannten Hash-Wert gespeichert. Dadurch wird es unmöglich, einen Bitcoin zweimal auszugeben, denn praktisch das gesamte Bitcoin System beteiligt sich an dessen Überprüfung. Die kryptischen Schlüssel werden für jede Transaktion neu erstellt. Hinzu kommen noch die Signaturen von Sender und Empfänger, die das System letztlich komplett absichern.

Bei jeder Transaktion werden vom Empfänger zwei asymmetrische Schlüssel generiert. Der erste Schlüssel ist öffentlich und wird an den Absender der Transaktion gesendet. Der zweite ist privat und damit nur dem Erzeuger bzw. Empfänger bekannt. Die Transaktion wird dann beim Absender mit dem öffentlichen Schlüssel codiert und an den Empfänger versendet, der diese dann mit dem privaten Schlüssel wieder decodiert.

Bei diesem Verfahren wird dann auch der Hash-Wert generiert. Er basiert auf der Zeichenfolge der Transaktion, beinhaltet aber keinerlei Informationen darüber. Dadurch werden die anonymen Transaktionen ermöglicht, die einen wesentlichen Vorteil von Bitcoin gegenüber anderen Transaktionsformen darstellen, bei denen wichtige personenbezogene Daten ausgetauscht werden. Der Hash-Wert wird von beiden Seiten, also Sender und Empfänger, erzeugt und gegenseitig bestätigt. Dadurch lassen sich sowohl Sender als auch Transaktion selbst durch den Austausch von den in Signaturen gespeicherten Hashes bestätigen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.